Schweiz Nordsüd: Etappe 16

Ich folge der Maggia.

Ich wandere von

Someo

nach

Ponte Brolla

Brücke bei Someo

Diese Brücke bei Someo haben mein damaliger Wanderpartner Dave und ich am Ende der letzten Etappe verzweifelt gesucht. Meine Begleiterin Frau F und ich finden sie heute aber auf Anhieb.

350 Meter

Über 350 Meter ist sie lang. Da müssen wir rüber!

Maggia

Dafür: toller Blick auf die Maggia.

Am Ufer der Maggia.

Maggia-Wasser

Das Wasser ist hier vielleicht einen Meter tief. Vor allem aber klar.

San Maurizio in Maggia

Im Dorf Maggia: Die Kirche San Maurizio.

Eidechsen

Es ist ein warmer Tag. Und so sehen wir viele kleine Dinosaurier.

Mittagspause

Kein schlechter Ort für die Mittagsrast.

Im Wald

Unser Weg führt – mehr oder weniger nah – sanft der Maggia entlang. Vis-à-vis Gordevio gehts dann doch ein bisschen in die Höhe.

Aussicht

Dafür wird man mit dieser Aussicht belohnt.

Abstieg

...die wir dann aber mit einem unverhofft steilen Abstieg bezahlen müssen.

Avegno

So viel ist hier so pittoresk: Das Dörflein Avegno.

Eisenbahnbrücke

Der Wanderweg führt über diese alte, verrostete Eisenbahnbrücke. Die Gitterplatten sind wenig vertrauenserweckend. Und es geht Dutzende von Meter in die Tiefe. Hier muss ich meinen ganzen Mut zusammennehmen!

Schnappschuss

Aber ein Schnappschuss muss dann doch sein!

Wanderweg

Ponte Brolla. Sieht nicht so aus, ist aber ein kleiner Verkehrsknotenpunkt: Von hier führen Eisenbahn und Strasse auch ins Centovalli. Schön, dass man den besten Blick auf die alte Römerbrücke von einer Gartenbeiz aus hat.

Pizza

Eat local: In Locarno gibts dann Znacht: Pizza mit Luganighe und Broccoli. Toll!

Robiei – Ponte Brolla (Tegna)

7. September 2014

Mit Frau F

18km · 284m · 399m

Route auf Wanderland.ch

Die Etappen meiner Wanderung durch die Schweiz

Das Fazit: So war meine Wanderung durch die Schweiz