Schweiz Nordsüd: Etappe 11

Ich komme an meine Grenzen.

Ich wandere von

Gurtnellen

zum

Oberalppass

Gurtnellen

Gurtnellen.

Reuss

Aus logistischen Gründen gehts erstmals anderthalb Kilometer flussabwärts (nördlich!) der Reuss entlang.

Ich bin ein bisschen aufgeregt. Dies ist die wohl kürzeste Etappe, vermutlich aber auch die anstrengendste: Vor mir liegen über 1700 Höhenmeter bergauf, viel Geröll und womöglich auch noch Schneefelder.

Einstieg ins Fellital

Einstieg ins Fellital. Dieser Mountainbiker und ich werden uns immer wieder überholen.

Gurtnellen

Letztes Mal war ich auf der Sonnenseite: Gurtnellen.

Fellibach

Fellibach

Wildes Fellital

Manch einer sagt, das Fellital sei schöner, wilder, uriger als das Maderanertal. Ich will da nicht widersprechen.

Alp Waldi

Waldi. So heisst diese Alp. Ich will lachen, aber da sehe ich im Hintergrund, wo ich noch hoch muss.

Fedenstock

Fedenstock.

Enges Tal

Das Tal wird enger, der Weg steiler.

Fedenstock

Und plötzlich scheint der Fedenstock schroffer und archaischer.

Bilder eines Aufstiegs.

Es ist anstrengend, diese Wanderung verlangt tatsächlich alles von mir ab. Es ist aber nicht bloss die Steigung, auch Schneefelder und Geröll bremsen mich. Nur langsam komme ich vorwärts.

Nussgipfel

Eat local: Nichts Besonderes, einfach ein Nussgipfel, den ich im Dorflädeli in Gurtnellen gekauft habe. Aber er gibt mir jene Energie, die ich jetzt so sehr brauche!

Sisikon

Dies ist das wahre Problem:

Ich neige ja dazu, mich zu vertreten. In diesem Geröllfeld könnte es mir leicht passieren, dass ich mir die Sehnen überdehne.

Sagte ich «Geröllfeld»? Da hat es Steine, Felsen, bis zu zwei Meter lange Ungetüme, die aufeinander gestappelt sind und über die ich klettern muss. Was, wenn ich dieses steinerne Mikado lostrete? Was, wenn es mich einklemmt? Ich habe seit Stunden niemanden am Berg gesehen. Ich bin ganz alleine.

Kriege ich Panik?

Landschaft

Ich schaue mich um. Was will mir die Landschaft sagen? Ist sie lieblich und beruhigend? Oder abweisend und feindselig?

Fellilücke

Gerettet: die Fellilücke! Ich habe den kleinen Pass erreicht, jetzt bin ich ganz oben!

Oberalppass

Nun gehts nur noch runter. Ich sehe bereits mein Ziel, den Oberalppass.

Oberalpsee

Immer wieder schön: der Oberalpsee.

Gurtnellen - Oberalppass

19. Juli 2014

14km · 1764m · 467m

Route auf Wanderland.ch

Die Etappen meiner Wanderung durch die Schweiz

Das Fazit: So war meine Wanderung durch die Schweiz